Sie sind hier: Startseite  

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise gem. EU Datenschutz-Grundverordnung

Stand: Mai 2018

 

Der Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V. freut sich, dass Sie sich für unsere Angebote interessieren. Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Sie über die im Verein stattfindende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, deren Rechtsgrundlage und Ihre persönlichen Rechte informieren.

Diese Datenschutzhinweise gelten darüber hinaus auch für alle Nichtmitglieder, die unsere Website suelztalbahn-lindlar.de besuchen oder aber unseren Newsletter abonniert haben.

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung der Daten der Mitglieder, Fördermitglieder und Interessenten des Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V. und deren Rechte aus dem geltenden Datenschutzrecht.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden und in welcher Weise diese genutzt werden, richtet sich maßgeblich aus dem in §2 der Satzung des Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V. beschriebenen Vereinszwecks:

Allgemeine Aufgabe des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und die Förde-rung der Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Natur-schutzgesetze der Länder auf der stillgelegten Bahnstrecke und angrenzenden Bahn-fläche der ehemaligen Sülztalbahnstrecke in Lindlar.

 

Verantwortlichkeiten für Datenverarbeitung beim Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V.

Verantwortliche Stelle ist:

 

Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V.
Erwin Overödder, Schatzmeister
Im Berggarten 4
51789 Lindlar- Linde
Mail: info@suelztalbahn-lindlar.de

Welche Daten nutzen wir?

Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V.  erhebt und verarbeitet auf Grundlage von Interessenabwägungen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO anlässlich einer getätigten Spende, einer Informationsanforderung oder eines anderen Geschäftsvorganges folgende Daten: Ihre Adress- und Kontaktdaten, zusätzliche Selektionskriterien, Ihre Spendendaten, Informationen zu den von Ihnen geäußerten Förderinteressen sowie Angaben zur besseren Kontaktpflege (z.B. Erreichbarkeit). Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung ist es, Ihnen eine Zuwendungsbestätigung ausstellen zu können, Sie für Rückfragen kontaktieren zu können oder Ihnen Informationen über unsere gemeinnützige Arbeit zusenden zu können. Eine Übermittlung Ihrer Adress- und Kontaktdaten an Dritte erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der o.g. Zwecke. Es werden folgende Daten erhoben:

• Personendaten (Name, Vorname, Geschlecht und Namenszusatz)

• Adressdaten (Straße und Hausnummer, PLZ, Ort)

• Kontaktdaten (Telefon, Mail-Adresse)

• Mitgliedsdaten (Eintritts-/Austrittsdatum, Mitgliedsstatus)

• Spendendaten (Spendenhöhe, -gruppe, -art sowie Zahlungsart und -rythmus)

• Kontodaten (Kontoinhaber, IBAN, Bankinstitut, SEPA-Ermächtigung)

 

Wo werden Daten verarbeitet?

Mitgliederverwaltung

Der Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V. betreibt seine Mitgliederverwaltung bei der Firma KOnsult IT-Lösungen Karsten Overödder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Diese erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland.

Newsletter

Der sporadische Newsletterversand erfolgt zur Sicherstellung des Informationsanspruches der Mitglieder des Sülztalbahn - Bahnstrecke und Landschaft erleben e.V. Darüber hinaus können auch externe Interessenten die Zusendung beantragen.

Die Abmeldung ist für alle Empfänger jederzeit möglich. Hierfür bitten wir um Benachrichtigung über info@suelztalbahn-lindlar.de.

Internetauftritt

Auf der Internetseite suelztalbahn-lindlar.de werden grundsätzlich keine Mitgliederdaten verarbeitet. Den Angaben über die Vereinsmitglieder und deren Funktion liegen individuelle Einwilligungserklärungen zugrunde.

Die Verarbeitung bzw. Veröffentlichung von Bildern und weiteren Angaben über Vereinsmitglieder über sonstige Vereinsveranstaltungen erfolgt nur, wenn die Mitglieder grundsätzlich ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Administrative und redaktionelle Zugriffe werden entsprechend der Aufgaben erteilt.

Automatisiert erhobene Informationen

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen verwendet werden. Die eingesetzten Webserver speichern standardmäßig Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich.

Erhebung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten

Alle Ihre persönlichen Angaben werden von uns nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus angeben (bspw. Anfragen über die Kontaktformulare, Anmeldungen zu Veranstaltungen). Diese Daten werden ausschließlich zu den jeweils genannten Zwecken gespeichert und verarbeitet.

Selbstverständlich werden wir Ihre Daten gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes streng vertraulich behandeln. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist zur Ausführung der angebotenen Dienstleistung erforderlich (z.B. Zahlungsabwicklung bei Veranstaltungen) oder dass wir gesetzlich zur Herausgabe verpflichtet sind.

 

Welche Rechte haben Sie?

Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und ggf. welche sie betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern eine der im Artikel 18 beschriebenen Voraussetzungen gegeben ist.

Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 


© Förderverein Sülztalbahn e.V. 2018  Aktualisiert am  14.07.18         Sitemap         Datenschutz         Impressum